2

It's raining, men


Es regnet. Ja, Wolken und Nebel sind auch noch da. Wir sind Optimisten. Alles wird fein. Wir irren uns. Alles wird nass. Aber jetzt der Reihe nach...

René G. und ich waren mutig und haben das japanische Frühstück gewählt. Das rächt sich prompt mit Shrimpssuppe, Fisch, äußerst unbekanntem Gemüse und Reis. Abends gerne, aber am Morgen ist das nix für Muttis Söhne. Neidisch blicken wir auf René Z.s Toast, den Schinken, das Rührei, die Marmelade, ... und beschließen, für morgen früh ebenfalls "western style" zu bestellen.

Das angenehme Wetter lockt uns vor die Tür. Im Museum von Mitake freuen wir uns über die trockenen Räume, die Bastelutensilien für Kinder und einen Flughund, der uns von einem Baum aus durchs Fenster beäugt.
Wir laufen zum Mitake-Schrein, wo wir doch tatsächlich noch einen weiteren Touristen treffen. Der ist irgendwie besser ausgerüstet als wir und komische Bezeichnungen wie "Gore-Tex", "waterproof" und "The North Face" zieren sein Beingewand und seine Oberbekleidung. Er weiß warum: Mit einem Schirm in der Hand fotografiert es sich schlecht. Zurück. Wir brauchen ebenfalls professionelles Wanderequipment. In unserer Unterkunft kann man es leihen. Es besteht aus engmaschigem Nylon, Metallstäben und einem Griff. Die Bedienung ist einfach. Die Japaner nennen es "Umbrella". Nicht nur entfernt erinnert es an einen Regenschirm. Für alle Wetter gerüstet begeben wir uns auf eine Rundwanderung, die uns zu Wurzeln, schwarz-geraden Bäumen, Goblins, einen Felsgarten, einen Wasserfall, unzähligen Schreinen und nassen Hosen und Socken führt. Nach drei Stunden phantsieren wir von Doppelwhoppern, Rumpsteak mit Kartoffeln, Rumpsteak mit Pommes, Nudelauflauf, Nudeln von Sodexo (!), Leberwurstvollkornbrötchen und Ketchup. Und Pepsi. Es darf geraten werden, wer von was träumte.




Gleich gibt's Chinesisches von unseren vier Gastgeberinnen. Bis dahin schläft René G.. Ich und René Z. zelebrieren eine kleine Teezeremonie und die Klamotten trocknen. Hoffentlich.
Ach ja, nur zur Info: Es regnet.

2 Kommentare:

vio hat gesagt…

Was tu nicht sagst. In deutschland regnet es auch und es ist so kalt, da ich wieder in der Nacht friere. Meine Wärmflasche treibt sich ja bekanntlich in Japan herum.

Vio

Conny hat gesagt…

Wenn ihr weiter so schreibt, könnt ihr am Ende eurer Reise einen kleinen Reiseführer rausgeben - wirklich schön zu lesen, aber ein bisschen netter gucken müsstet ihr dann schon wie Vio ja bereits festgestellt hat ;)
Wir freuen uns auf weitere Ein-und Ausdrücke.
LG aus dem ebenfalls verregneten Vogtland

Kommentar posten